Fahrerlaubnis Klasse D1E D1E

Sie möchten sich beruflich verändern und benötigen dazu eine Erweiterung der Fahrerlaubnis?
Wir begleiten Sie gern auf dem Weg zum neuen Führerschein!
Bei uns finden Sie neben einer guten Beratung, flexiblen Unterrichtszeiten und motivierten Fahrlehrern auch eine hohe Qualität in der Fahrausbildung.

Gemäß unserem Leitbild verfolgen wir gemeinsam mit unseren Fahrschülern ein Ziel:
Eine erfolgreiche Ausbildung mit dem Ziel des eigenen Führerscheins!

Definition für die Fahrerlaubnis der Klasse D1E

Fahrzeugart: Kleine Busse mit Anhänger

Kraftfahrzeuge – ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A – mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3500 kg, die zur Beförderung von Personen mit max. 16 Sitzplätzen, außer dem Fahrzeugführersitz, ausgestattet sind.
Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg dürfen mitgeführt werden, wenn die zulässige Gesamtmasse von Bus und Anhänger 12000 kg nicht übersteigen, sowie darf der Anhänger nicht zur Personenbeförderung verwendet werden.


  • Mindestalter: 24 Jahre
    bei beschleunigter Grundqualifikation §4 Abs. 1 Nr. 1 BKrFQG: 23 Jahre
    nach erfolgter Grundqualifikation (umfangreiche Prüfung der IHK): 21 Jahre
    während oder nach Abschluss der Berufsausbildung zum Berufskraftfahrer oder Fachkraft im Fahrbetrieb: 20 Jahre
  • Geltungsdauer: Fahrerlaubnis 5 Jahre
  • Vorbesitz erforderlich: JA, Klasse D1
  • Beinhaltet Klasse: BE; C1E bei Besitz von C1
  • Sehvermögen: Augenärztliche Untersuchung
  • Erste Hilfe: Erste-Hilfe-Kurs
  • sonstige Unterlagen: Ärztliche Untersuchung und Arbeitsmedizinisches Gutachten


Haben Sie noch Fragen zur Klasse D1E?
Dann rufen Sie uns an oder lassen Sie sich in unserer Filiale beraten.